ibw ingenieurbüro für energie- und gebäudetechnik - Start ibw ingenieurbüro für energie- und gebäudetechnik
Technische Ausrüstung und Bauphysik für Büro- und Verwaltungsgebäude Technische Ausrüstung und Bauphysik für Industriegebäude Technische Ausrüstung und Bauphysik für Gebäude der Forschung und Lehre Technische Ausrüstung und Bauphysik für Kliniken und Krankenhäuser Technische Ausrüstung und Bauphysik für Wohnungen und -häuser Fachwissen für Energietechnik und Gebäudetechnik, technische Ausrüstung und Bauphysik  Über ibw - Bertram Witz - Ingenieurbüro für Energie- und Gebäudetechnik Technische Ausrüstung und Bauphysik für Gebäude

ibw Fachbeiträge und Fachartikel

Integration erneuerbarer Energien in Lüftungskonzepte

Mit der Verbreitung von Niedrig-, Passiv- und Plusenergiebauweisen kommen vermehrt Lüftungskonzepte zum Einsatz, die Strom- und Wärmeverbrauch für Lüftung weitgehend vermeiden und den Restenergiebedarf aus erneuerbaren Quellen decken. Der mechanischen Lüftung mit ihrer systembedingten Eigenschaft hoher zu überwindender Luftwiderstände steht dabei die natürliche Lüftung durch Ausnutzung von Wind und Thermik gegenüber.

Die Versorgung von Innenräumen mit frischer Luft und die Abführung verbrauchter Luft wird damit (wieder) zu einer primär architektonischen Aufgabe, die nicht einer lüftungstechnischen Anlage überlassen werden kann, obwohl diese in bestimmten Situationen doch unentbehrlich ist (hohe Schadstoff-, Wärme- und Lärmbelastung sowie Heizenergieeinsparung durch Wärmerückgewinnung aus der Abluft).

Frischluftversorgung als architektonische Aufgabe

Die Architektur verfügt heute über vielfältige Formen der natürlichen Lüftung, angefangen bei überlegter Anordnung und Justierbarkeit von Öffnungen bis hin zu formbestimmenden Lösungen, auch für kompakte oder sehr hohe Baukörper, wie Atrien, Lüftungs- und Solarkamine, Venturidüsen und Doppelfassaden.

Die hybride Lüftung aus einer Kombination freier Lüftung, mit einer nur bei Bedarf zum Einsatz kommenden mechanischen Unterstützung durch eine Lüftungsanlage, vereint deren verschiedene Vorteile. Eine hybride Lüftung ermöglicht z. B. eine Frischlufttemperierung durch Erdwärmetauscher in Verbindung mit natürlicher Lüftung.

Die folgenden Beiträge befassen sich speziell mit dem Einsatz von Komponenten wie Erdwärmetauschern, Solarkaminen und Solarfassaden für die Nutzung regenerativer Energie zur Luftbewegung, -aufheizung und -kühlung in Lüftungskonzepten:


Zurück zur Übersicht.

Dienstleistungen im Überblick

Wir bieten Ihnen wirtschaftliche und nachhaltige Energie- und Gebäudetechnik:


ibw Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und lassen Sie sich von ibw über alle wichtigen Neuerungen im Bereich Energie, technische Gebäudeausrüstung und Bauphysik informieren.


Abonnieren Sie unseren kostenlosen ibw Newsletter einfach formlos per E-Mail. Bitte geben Sie im Betreff "ibw Newsletter abonnieren" an. Sie erhalten dann in Kürze unseren neuesten Newsletter.
Sie wollen den Newsletter abbestellen? Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@i-b-w.net mit dem Betreff "ibw Newsletter abbestellen". Sie erhalten dann eine kurze Bestätigung per E-Mail.